ERFOLGREICHES WOCHENENDE FÜR DIE INVADERS

Nach dem verletzungsbedingt vorzeitigen Saisonende von Quarterback Raymond Burke und den damit verbundenen Niederlagen gegen die Carinthian Lions und gegen die Amstetten Thunders fanden die Generali Invaders St. Pölten am Sonntag beim Spiel gegen die Maribor Generals zurück auf die Siegerstraße.

Bereits im ersten Quarter konnten die Invaders nach einer Interception durch Georg Edlinger die ersten Punkte erzielen und stellten auf 6:0.

Nach einem weiten Lauf von Maximilian Luger folgte noch vor der Halbzeitpause ein weiterer Touchdown mit anschließendem PAT und somit stand es zur Halbzeit 13:0.

Kurz vor Ende des vierten Quarters konnten die Invaders nach einer Interception noch einmal mit einem Touchdown punkten und das Spiel mit 20:0 gewinnen.

Auch beim Nachwuchs gibt es erfreuliches zu berichten. Am Samstag konnten sich die U15 und die U18 der Generali Invaders mit den Spielen gegen die Salzburg Ducks für die Nachwuchs-Meisterschaft im Herbst qualifizieren.

Am 23. Juni 2018 besteht dann beim Heimspiel der Kampfmannschaft gegen die Amstetten Thunders die neuerliche Chance Gegnern und Zuschauern zu zeigen was in der Mannschaft steckt. Einlass ist ab 15:00 Uhr und Kickoff um 16:00 Uhr. See you at the Egger Homefield!

Top