Patricia Stefenelli erneut im Nationalteam

Die Generali Invaders St. Pölten sind stolz auch diesmal wieder eine Spielerin zur Europameisterschaft schicken zu können.

Aber so einfach ist das gar nicht. Nicht nur dass der Damen-Football noch nicht so alltäglich ist und es in Österreich noch nicht so viele Vereine gibt, sind auch für die finanzielle Unterstützung dieser Randsportart  nur sehr begrenzte Fördermittel zur Verfügung.

Die Generali Invaders haben zwar selbst noch keine aktiv an der Meisterschaft teilnehmende Damenmannschaft aber wir haben trotzdem eine Spielerin, Patricia Stefenelli, die in unserer Kampfmannschaft spielt und auch schon vor ein paar Jahren mit dem Österreichischen Nationalteam in Spanien bei der Europmeisterschaft dabei war.

Heuer findet die EM vom 12. bis 17. August im englischen Leeds statt. Besonders heuer sind die Gesamtkosten derart hoch, dass jede Spielerin für einen sehr hohen Betrag selbst aufkommen muss, um gemeinsam mit dem Team nach Leeds zu fahren. Angefangen bei Flug und Unterkunft, über Verpflegung vor Ort und Trainingslagern in der Vorbereitung bis hin zu Ausrüstung und Teamwear sind die Kosten durch Förderungen bei weitem nicht abgedeckt.

Wir freuen uns, dass die Generali Versicherung unserer Patricia hier mit einer großzügigen Unterstützung unter die Arme gegriffen hat und hoffen, dass dieser Beitrag auch mithilft womöglich den Europameistertitel nach Österreich zu holen.

Wenn die Damen dann im August um den EM-Titel kämpfen findet ihr weitere Informationen so wie mögliche Livestreams natürlich auf unserer Homepage bzw. auf Facebook.

Wenn auch ihr das Damen Nationalteam mit Ihrer Kampagne "Send us to Leeds" unterstützen wollt dann könnt ihr es über das Crowdfunding Projekt gerne tun -> Send us to Leeds

Top