Vom Ritter geschlagen

Nach einem passablen Start in die Partie mussten sich die Generali Invaders den Vienna Knights, mit zu vielen Fehlern, am Ende deutlich mit 45:06 geschlagen geben.

Die ersten beiden Drives beider Teams ließen vorerst eine spannende Partie vermuten, denn beide Defensiv Abteilungen waren auf dem Posten und zwangen den Gegner zum Punt. Und dann waren es erst einmal die St. Pöltner die mit einem sehenswerten langen Pass nahe an die Knights Endzone kamen und dann mit zwei Power-Läufen durch die Mitte auch in diese hinein - 0:6 für die Invaders (PAT Not Good).

Doch dann schlichen sich langsam die Fehler ein, zunächst noch auf beiden Seiten, denn kurz vor der Endzone fumbelte zuerst der Knights Quarterback am Weg über die Goalline und im Anschluss ebenfalls ein Fumble auf Seiten der Invaders dass zu den ersten Punkten für die Knights führte, ein Safety - 2:6.

Im zweiten Spielabschnitt bekamen dann die Vienna Knights mit ihrer Offense ein wenig Aufwind und gingen zum ersten Mal in Führung mit 9:6 (PAT Good). Ein schlechter Snap bei einem Punt führte dann gleich im nächsten Drive der St. Pöltner zu weiteren Punkten für das Heimteam - 11:6.

Ab diesem Zeitpunkt war bei den Generali Invaders der Wurm drin, sowohl offensiv als auch defensiv ging nicht mehr sehr viel und man ließ die Vienna Knights im Gegenzug immer mehr ins Spiel kommen. Zwei Touchdowns waren die Folge zum Halbzeitstand von 25:6 (PATs Good).

In der zweiten Halbzeit kämpften die Rot-Goldenen tapfer allerdings konnte man auf beiden Seiten des Balls nicht mehr viel zustande bringen und knallte hart am Kunstrasen der Schmelz auf. Am Ende musste man sich mit 45:6 geschlagen geben und jetzt heißt es das Spiel erstmal abhaken.

Die nächste Aufgabe wartet am 14. Mai ab 16 Uhr zuhause wenn man die Bratislava Monarchs empfängt. Ein durchaus schlagbarer Gegner, dem man sich auswärts dennoch unglücklich geschlagen geben musste. Man darf gespannt sein und natürlich hoffen wir auf eure zahlreiche Unterstützung am Egger Homefield.
Im Vorspiel gibt es auch bereits ab 12 Uhr unsere U17 in ihrem ersten 11-Mann Football Spiel zu sehen, als Qualifikationsspiel für die Meisterschaft im Herbst.

Top